Solaria - Taná
Hallo, Gast! Registrate Registrieren La Hora Es ist: 24.02.2024, 18:12
» Herzlich Willkommen!
Willkommen in der Welt von Solaria - Taná, der unentdeckten Alpha-Centauri-System.

Wir sind ein deutschsprachiges Fantasie Mittelalter und Moderne Rollenspielforum mit kreativen Wendungen. Wir sind außerdem eine Frei erfundenen Welt und Geschichte, die sich nicht an irgendwelchen Serien oder Bücher richten. Es warten viele Abenteuerlustige Geschichten auf Dich. Lust bekommen? Wir hoffen, das ihr ebenso Spaß und freute an euren Geschichte habt und Lust habt zu entdecken. Die Welt und deren Kontinenten zu entdecken. Es ist erst 1/3 von dem bekannt und dieses kommt und nach und nach dazu. Der Mensch macht am Anfang auch nur kleine Schritte.
» Kalender & Events
Wir schreiben das 1. Zeitalter von Tolus (ein Mond von Solaria-Tanà, der andere heißt Molus!) 1463. Da man das ganze Jahr bespielen kann, würde ich ein Zeitsprung erst in 3 Jahren (unsere Zeit nach erst am 2024) bevorzugen, so dass man genügend Zeit hat auch das Jahr ausgiebig zu bespielen. In der Geschichte wird der Kalender auch erklärt. Die Grafik findet ihr HIER! Das nächste Zeitalter ist auf jedenfalls ein Schaltjahr.
» Wetterbericht
Die Jahreszeiten in Solaria-Taná sind nicht viel anders wie unsere, auf der Erde. Es gibt den Frühling, Tuilë 1. Periode (16°C bis 21°C), den Sommer, Lairë 2. Periode ( 21°C bis 45°C), den Herbst, Yávië (Frühherbst) 3. Periode (16°C bis 20°C); Quellë (Blattfall) 4. Perioden (5°C bis 15°C) und den Winter, Hrívë (Winter) 5. Periode (-5°C bis 4°C); Coirë (Regung) 6. Periode (5°c bis 15°C), eben noch zwischen Tage. Das Wetter sollte den Jahreszeiten angemessen sein. Besondere Tage, werde ich hoffentlich auch in den New mitteilen können. Auch möchte ich daran erinnern, das dieser Abschnitt das 1/3 ist und das die Mitte des Gebiet der Äquator ist, das es da nicht gerade Kalt wird leuchtet hoffentlich ein. Zu den Polen hin wird es natürlich auch Kälter, die liegen aber etwas weiter noch weg. Es wird aber noch Gebiete geben, wo es auch richtig Kalt sein kann. Bitte nur um Geduld. TEMPERATURBILD-Klicken
» News vom 17.01.2022
Nach einigen Schwierigkeiten habe ich das Forum soweit gefunden, welches meinen Anspruchen genau ausführen kann. Anmeldung: Bitte über Portal anmelden oder aber Anmelden in einem neuen Fenster. Da öffnet sich sonst ein kleines Popup-Fenster, welches sich unten Links aufmacht, das funktioniert leider nicht. Die Post werden alle übertragen. Eure Erzählerin
» Das Team
Ihr braucht Hilfe? Dann seid ihr hier genau richtig. Meldet euch bei unserem Team oder schreibt direkt im Support. Wir helfen euch auch gerne bei Bildbearbeitungen weiter, einfach nur fragen.


Die Geschichte
Ansichten 61
Antworten 0
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
#1
<link href="https://fonts.googleapis.com/css?family=Merienda+One|Quicksand" rel="stylesheet">

<style type="text/css">.wrapper23 {margin:auto; width:600px; background:#b7bac5; border-right: solid 15px #cc99ff;border-left: solid 15px #cc99ff; padding:25px;} #ueberschrift {font-family: 'Merienda One', cursive; font-size: 40px; color:#FFF; text-shadow:#000 1px 1px 2px; text-align:center;} #kleiner_text {font-family: 'Quicksand', sans-serif;font-size: 16px; color:#FFF; text-shadow:#000 1px 1px 2px; text-align:center;text-transform: uppercase;} .box {border-radius: 20px; background:#f5ddf5; width: 525px; margin:auto; font-family: 'Quicksand', sans-serif; color: #2c363f; padding:15px;} .paragraph{border-radius: 50%; background:url("https://i.servimg.com/u/f62/14/51/43/90/whirlp10.png"); width:50px; height: 50px; border: solid 2px #512718; float: left; text-align:center; font-size: 18px;line-height:50px; margin: 20px;}</style>
<div class="wrapper23">
<div id="ueberschrift">Die Welt:</div>
<div id="kleiner_text">heißt <a href="https://www.solaria-tana.de/mybb/">Solaria - Tanà</a></div>
<div class="box">

[Bild: twBz8nF.png]

<p>Es war einmal...

eine traumhafte Welt die gar nicht so kleine ist. Es gibt mehre Kontinente auf „Solaria - Taná“, aber wir lernen erste einmal „Silimahre“ und „Chilna“ kennen, wo es einige Städte gibt. Gestartet wird die Geschichte in der Hafenstadt von „Mandarion“. „Silimahre“ ist eine Elfenkontinent, wo es Harmonie, Liebe, Gesellschaft und Gemeinschaft hoch angesehen ist.


Die Flora entwickelt sich auch ganz von alleine ohne die Bewohner der Welt. Da es hier recht viel Wasser gibt und auch ehr ein Warmes angenehmes Klima herrscht, findet man auch hier einige exotischen Pflanzenwelt vor. Es gibt den Verschiedenen Vegetationszonen. Von Kalten zu Warmen Gebieten: An den Polen wo es kälter ist, gibt es, Kältesteppen, nördlicher Nadelwald, Laub- und Mischwald (Eiche und Linde), Hartlaubgehölze (Thymian und Lorbeer) in den Äquator.


Die Fauna ist ebenso zahlreich, so sind Pegasus und Drachen (verschiedene) schon bekannt, womit die Elfen sich fortbewegen. Steinbockpferd, Sphinx, Einhorn, Riesenjaguar, Neunschwänziger Dämonenfuchs, Eisfuchs, Dämonenchimära, bunte Pastell Schmetterlinge (süß), Adlertiger, Blumenhase (süß), Paradiesvogel (süß), Capybara, Feuerphönix, Eulengesichtslöwe, Friffin (Greifen), Wolf und Löwen verschiedene Arten.</p>
</div>
</div>

<link href="https://fonts.googleapis.com/css?family=Merienda+One|Quicksand" rel="stylesheet">

<style type="text/css">.wrapper23 {margin:auto; width:600px; background:#B7BAC5; border-right: solid 15px #cc99ff;border-left: solid 15px #cc99ff; padding:25px;} #ueberschrift {font-family: 'Merienda One', cursive; font-size: 40px; color:#FFF; text-shadow:#000 1px 1px 2px; text-align:center;} #kleiner_text {font-family: 'Quicksand', sans-serif;font-size: 16px; color:#FFF; text-shadow:#000 1px 1px 2px; text-align:center;text-transform: uppercase;} .box {border-radius: 20px; background:#f5ddf5; width: 525px; margin:auto; font-family: 'Quicksand', sans-serif; color: #2c363f; padding:15px;} .paragraph{border-radius: 50%; background:url("https://i.servimg.com/u/f62/14/51/43/90/whirlp10.png"); width:50px; height: 50px; border: solid 2px #512718; float: left; text-align:center; font-size: 18px;line-height:50px; margin: 20px;}</style>
<div class="wrapper23">
<div id="ueberschrift">Mandarion</div>
<div id="kleiner_text">Hafenstadt & Hauptstadt</div>
<div class="box">

[Bild: ivTzgJn.png]
<p>Das Wappen von Mandarion:

„Mandarion“ ist eine Hafenstadt von dem kleinen Kontinent „Silimahre/Chilinia“, dieses gehört den Vanyar (Lichtelfen), zu Teilen ihres Gebietes befindet sich östliche noch auf einen weiteren Kontinent. Das Kontinent hat im Zentrum ein Waldgebiet der sich „Naideen Holz“ nennt. Im Westsüdlichen Bereich des Kontinents gibt es „Grasland Weite“. Es gibt auf Silimahre kleine Wälder die mal dicht und tief sein konnten. Kleine Städte und Dörfer sind an verschiedenen Punkten platziert worden. Das Land hat gerodete Gebiete, Auen, kleinen Hainen und viele Ackerlandschaft um die Städte und Dörfer. Es gibt kleine Hügel, Berge findet man auf diesen Kontinent vergeblich. Im Süden befindet sich das Jade Pazifik und im Westen ist das „Neuen Wellen Meer“. Im Norden befindet sich das „Eis-Wind-Meer“. „Mandarion“ ist das meist angefahrene Hafen, an den zahlreiche Schiffe mit verschiedenen Gewürzen, exotischen Tieren und Stoffe und Lebensmittel zum Handel gebracht werden aus anderen Kontinenten.

Andere Kontinente werden auch noch von anderen Wesen bewohnt, so hört man von den Seeleuten, dass es ein Gebiet gibt, welches „Binamwüste“ ist. Dieses Gebiet wird von stolzen Völkern wie „Dunkern“ bevölkert und dessen ausgestorbene Städte und „Ruinen“ sehr gefährliche Geister und Untiere beherbergen. Ödland gibt es weiter Südlich auf anderen Kontinent, wie auch Berglandschaft. Aber natürlich darf ein Moorlandschaft mit Sümpfen und übrige Steppen nicht fehlen, die man auf noch unbekannte Kontinente finden kann. Daher hört man auch viele Sagen und Legenden, von Menschen, Vampire, Lykanthropie, Sylphen, Dämonen, Nachtelfen und weitere Elfenarten, Feylne, Zwerge und Engel. 

Am Horizont gehen gerade „Tolus“ und „Molus“, unsere beiden Monde auf. Die zarten Schleier der Glaswolken verdecken mühsam „Sol“, unsere Sonne.


[Bild: bMDFzyz.jpg]</p>
</div>
</div>

<link href="https://fonts.googleapis.com/css?family=Merienda+One|Quicksand" rel="stylesheet">

<style type="text/css">.wrapper23 {margin:auto; width:600px; background:#B7BAC5; border-right: solid 15px #cc99ff;border-left: solid 15px #cc99ff; padding:25px;} #ueberschrift {font-family: 'Merienda One', cursive; font-size: 40px; color:#FFF; text-shadow:#000 1px 1px 2px; text-align:center;} #kleiner_text {font-family: 'Quicksand', sans-serif;font-size: 16px; color:#FFF; text-shadow:#000 1px 1px 2px; text-align:center;text-transform: uppercase;} .box {border-radius: 20px; background:#f5ddf5; width: 525px; margin:auto; font-family: 'Quicksand', sans-serif; color: #2c363f; padding:15px;} .paragraph{border-radius: 50%; background:url("https://i.servimg.com/u/f62/14/51/43/90/whirlp10.png"); width:50px; height: 50px; border: solid 2px #512718; float: left; text-align:center; font-size: 18px;line-height:50px; margin: 20px;}</style>
<div class="wrapper23">
<div id="ueberschrift">Kurzinfo:</div>
<div id="kleiner_text"></div>
<div class="box">

<p>• Wir sind eine eigene Fantasiewelt
• Bewertung: FSK 18
• Kalenderzeit: 1. Zeitalter des Tolus 1463 (alle drei Jahre ein Zeitsprung)
• Hier kannst du sein: Vampir, Dämon, Halbdämon, Lykantroph, Engel, Halbengel, Gefallener Engel, Sylphen, Felyne, Meerjungfrau, viele verschiedenen Elfen, Hexen/Magier, Menschen, Zwerge
• Selbsterdachte Charakter werden gerne gesehen.
• Spezielle Wünsche, einfach Fragen.
• Ein nettes Miteinander
• Avatar ist jedem selbst überlassen.</p></div></div>

Regeln, RPG-Regeln, Ratingregel FSK 18,

<link href="https://fonts.googleapis.com/css?family=Merienda+One|Quicksand" rel="stylesheet">

<style type="text/css">.wrapper23 {margin:auto; width:600px; background:#B7BAC5; border-right: solid 15px #cc99ff;border-left: solid 15px #cc99ff; padding:25px;} #ueberschrift {font-family: 'Merienda One', cursive; font-size: 40px; color:#FFF; text-shadow:#000 1px 1px 2px; text-align:center;} #kleiner_text {font-family: 'Quicksand', sans-serif;font-size: 16px; color:#FFF; text-shadow:#000 1px 1px 2px; text-align:center;text-transform: uppercase;} .box {border-radius: 20px; background:#f5ddf5; width: 525px; margin:auto; font-family: 'Quicksand', sans-serif; color: #2c363f; padding:15px;} .paragraph{border-radius: 50%; background:url("https://i.servimg.com/u/f62/14/51/43/90/whirlp10.png"); width:50px; height: 50px; border: solid 2px #512718; float: left; text-align:center; font-size: 18px;line-height:50px; margin: 20px;}</style>
<div class="wrapper23">
<div id="ueberschrift">Kalender:</div>
<div id="kleiner_text"></div>
<div class="box">
<p>Die Elfen rechnen mit den Zahlen 6 und 12 nicht wie die Menschen mit 10er-System (Dezimal-). Warum das so ist, kann keiner sagen.
 
Der Tag – Ré
Rè ist die elbische Bezeichnung für einen Tag der Sonne. Die Vanyar (Lichtelfen) rechnen dabei von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Tindómë und Undómë bezeichneten die Stunden der Dämmerung (Morgen- und Abenddämmerung), denen die Lichtelfen besondere Aufmerksamkeiten schenkten, weil in diesen Stunden die Sterne verblassten oder aufgingen. 6 dieser Tage bilden die elbische Woche.


Die Woche – Enquië
Eine Woche der Elfen heißt Enquië und bestand aus sechs Tagen – mehr aus rituellen als aus praktischen Gründen. Die Tage waren verschiedenen für die Elfen wichtigen Dingen gewidmet:
Den Sternen, der Sonne, dem Mond, den zwei Bäumen, dem Himmel und den Mächten.


Der letzte Tag war hierbei der wichtigste Tag der Woche.
Die Namen der Woche sind im Quenya (gefiel mir besser) (in Klammern dahinter die Bedeutung bzw. Widmung der Tage)


1.    Elenya (Sternentag)
2.    Anarya (Sonnentag),
3.    Isilya (Mondtag),
4.    Aldúya (Tag der zwei Bäume),
5.    Menelya (Himmelstag),
6.    Valarya (Tag der Mächte)


Das Loa war in 6 Perioden eingeteilt, die man als lange Monate oder kurze Jahreszeiten betrachten konnte.


Das Jahr beginnt in „Solaria-Taná“ auch mit dem „Yestare“, dem Neujahrstag, er in etwas dem 29. März des Gregorianischen Kalenders entspricht. Eine elbische Woche (enquier) zählt wir sechs Wochentrage.


Eine Eigenheit des Kalenders von Solaria-Taná (Der Kalender Quelle von: Imladris (Bruchtal) J.R.R. Tolkien) ist, dass er sechs Jahreszeiten aufweist.


Yestarë (1 Tag) Neujahrstag,


Die erste Jahreszeit ist „Tuilë“ (Austreiben, Aufbrechen, Frühling (April-Mai)) sie hat 54 Tage, was neuen Wochen entspricht.


Darauf folgt: Lairë (Grüne, Gesang, Sommer (Juni-Juli)) mit 72 Tagen, 12 Wochen.


Yávië (Ernte, Fruchtbarkeit, Frühherbst (August-September)) mit 54 Tagen.


Die drei kalten oder dunklen Jahreszeiten sind Enderi (3 Tage)


Quellë (Vergehen, Blattfall (Oktober-November)), 54 Tage


Hrívë (Frost, Winter (Dezember-Januar) 72 Tage und


Coirë (Erwachen, Regung (Februar-März), 54 Tage.


Mettarë (1 Tag)


Da die Elfen langlebig sind und haben sie eine Bezeichnung für 144 Sonnenjahre. So zählen die Elfen ihre Zeit in Yén (Langjahr) was 144 Sonnenjahre (das entspricht 12 x 12 Jahren) für die Elfen wohl ungefähr die gleiche Bedeutung hatte wie ein Loa für die Menschen. (Loa, „Wachstum“ oder Coranar „Sonnenrunde“). Das Yén besteht aus 8.766 Wochen (Enquier) oder 52.560 Tage (Ré) umfasst. Ein Yén aber besteht aus 52596 Ré, das bedeutet, das sind insgesamt 36 Ré (also alle 12 Jahre von 3 Tage auf 6 Tage) als Enderi hinzugefügt werden.


Dies ergibt ein Jahr von genau 365 Tagen. In beziehungsweise nach jedem 11 Jahr wurde der Kalender durch die Verdopplung der Enderi (statt 3 Tage auf 6 Tage) ergänzt, ähnlich unserem Schaltjahr.


Das Coranar (Sonnenrunde), ist eine kürzere gezählten Zeitraum. Dies war allerdings nur der astronomische Begriff, für das was die meisten Elfen Loa - Wachstum – nennen. Denn bei den Elfen war es üblich in erste Linie die jahreszeitlichen Veränderungen in der Natur zu betrachten, denn sie lieben die Natur.</p>
</div>
</div>


In PDF umwandeln Zitieren


Gehe zu:

Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste